Dienstag, 19. Mai 2015

Erfahrungsbericht zur Psychotherapie-Ausbildung bei INTAKA

von Michaela Diesch



Schon 2, 3 Jahre beschäftigte mich der Gedanke eine Psychotherapieausbildung zu absolvieren. In dieser Zeit suchte ich nach Ausbildungsmöglichkeiten in Regensburg und München, besuchte „Schnupperstunden“ bei diversen Heilpraktiker Schulen und verabschiedete mich innerlich immer mehr von diesem Wunsch.
Auf INTAKA stieß ich dann durch den reinen Zufall. Ich kann heute gar nicht mehr sagen was ich an diesem Tag über Google gesucht habe, nur das ich dabei über den Internetauftritt von INTAKA stolperte. Beim Lesen der Texte hatte ich plötzlich so ein Brausegefühl im Bauch, Begeisterung begann zu schäumen…….
Das hörte sich endlich nach dem an, was ich suchte. Eine Ausbildung, in der es nicht nur um Krankheitsbilder ging, oder um den angeblich einzig wahren Weg, oder um viele andere kuriose Dinge, die mir bei der Suche begegnet sind. Es hörte sich nach einer vielschichtigen und fundierten Möglichkeit an, in die Materie Psychotherapie einzutauchen. Mit Referenten als Begleiter, deren langjährige Praxiserfahrung so viel mehr geben können, als reine Theorievermittlung.
Kurzentschlossen machte ich einen individuellen Beratungstermin aus und traf auf eine Atmosphäre der Offenheit und Wertschätzung. Nach diesem Gespräch war die Entscheidung gefallen, wenn Psychotherapieausbildung, dann bei INTAKA.
Nun sind diese spannenden zwei Jahre wie im Flug vorbeigegangen und so bin ich schon fast am Ende dieser Ausbildung angekommen. Die Brause in meinem Bauch hat sich nicht getäuscht.
Ich habe wundervolle Menschen kennengelernt. Mitlernende, die es mir ermöglichen in einer vertrauensvollen Gruppensituation zu lernen und dabei mich und andere zu erfahren. Referenten, die ohne Dogmen ihr Wissen weitergeben, für Fragen, Dialoge und auch Widersprüche offen sind und einem Sicherheit geben bei der Erkundung der eigenen Fähigkeiten. Ein Organisationsteam, das kompetent berät und mit Humor auf meinen eigenen anfallsartig auftretenden Organisationswahnsinn reagiert, und nicht zuletzt wunderschöne Räumlichkeiten, in denen das Erkunden neuer Wissensräume genauso möglich ist, wie eine Party mit Tanz, Gesang und leckerem Essen.
Würde ich wieder so entscheiden?
Nun, das habe ich schon. Der NLP-Master ist das nächste Wissensprojekt, das ich mit Hilfe von INTAKA realisieren werde.“
Michaela Diesch
Trainerin, Coach, Geschäftsführerin blickReich