Sonntag, 22. Juni 2014

Tipp der Woche: Zufriedenheit steigern

„Das war vielleicht wieder ein Tag!“
„Im Moment ist alles schwierig…“
„Ich komme überhaupt nicht mehr zur Ruhe!“
„Ich sehe nicht mehr über den Berg von Arbeit hinaus!“
„Tagein, tagaus bekomme ich das gleiche zu hören…“
„Es gibt nur noch grauen Alltag…“
„Ich mache überhaupt nichts Besonderes, meinen Job könnte jeder andere auch tun…“



Sie kennen solche Sätze?
Sie haben den Eindruck, dass es nur noch grauen Alltag gibt und nichts mehr Besonderes?


Im Coaching bekomme ich solche Sätze zu hören. Oft sind Menschen mit ihrem Alltag unzufrieden, weil ihnen das „Nicht-Alltägliche“ fehlt im Berufs- und Privatleben.
Es fehlen
  • Herausforderungen, die locken
  • Aufgaben, die fordern und fördern
  • Ziele, die Energie geben und Bilder entstehen lassen, wo es lang geht
  • das Wahrnehmen von Fähigkeiten und Ressourcen, die Sie einzigartig erscheinen lassen


Der Tipp dieser Woche für solche „alltags-grauen Zeiten“:
Notieren Sie sich über einige Wochen jeden Abend drei Erlebnisse, Begegnungen, Worte, die bunt waren, etwas zum Klingen bringen, sie berührt haben… Kleinigkeiten


Das Besondere daran: Diese drei Erlebnisse können kleine Randerscheinungen sein:

  • das Lachen eines Menschen
  • ein Lied, das in ihnen klingt
  • eine Berührung
  • ein Wort, das sie anspricht
  • ein Bild, das Sie anrührt
  • ein Anruf
  •  eine SMS
  • ...


Und seien Sie neugierig auf die Wirkung! ;-)

Eine schöne Woche mit Kleinigkeiten, die den grauen Alltag unterbrechen!